Die Wahrheit über Fett

Mit den Fetten ist das immer so eine Sache. Manche von ihnen sind gut und andere wieder nicht. Für uns Menschen ist es meist nicht ganz einfach unterscheiden, welche nun gut sind und welche unserem Körper schaden. Vor allem, wenn wir uns nicht wirklich und ausreichend mit der eigenen Ernährung auseinandersetzen.

Die guten Fette stammen meist von den Pflanzen. Die anderen Fette, die von den Tieren stammen, sind eher schlecht oder sollten eben nur in Maßen genossen werden. Doch wenn es so einfach wäre, würde sich das Übergewicht auch sehr schnell vermeiden lassen. Denn die Wahrheit ist, dass die Sache mit den Fetten eben doch ein wenig komplexer ist.

Ist der Ruf erst ruiniert….

Das Lebensmittel Fett hat einen sehr schlechten Ruf. Dabei gibt es immer noch einige Mythen, die sich um dieses Thema drehen. Aber viele von diesen Halbwahrheiten wurden bereits in den letzten Jahren wiederlegt. Es scheint, als könnte der gute Ruf des Fettes doch wieder hergestellt werden. Oder vielleicht doch nicht?

So wurde beispielsweise immer gesagt, dass gesättigte Fette wenig nützlich und eher ungesund sin. In aktuellen Studien konnte dies aber nun wiederlegt werden. Vor allem Fleischesser dürfte es interessieren, dass es entscheidend ist, ob die Tiere, die wir essen auf der Weide Gras gefressen haben oder mit Soja und Mais im Stall gemästet wurden. Klingt erst einmal wenig spektakulär. Genau diese Tatsache hat aber großen Einfluss auf unsere Gesundheit und somit auch auf die Blutwerte.

Vielleicht hast Du auch schon von der These gehört, dass Fett uns fett macht. Und auch dies stimmt heute nicht mehr so ganz. Denn nicht nur das Fett alleine macht uns dick. So konnte der gute Name von Butter und Öle wieder rehabilitiert werden. Heute wissen die Mediziner, dass einige dieser Öle oder auch die eine oder andere Butter, das Herz schützen. Dennoch herrscht ein eher zweispaltiges Verhältnis zum Fett. Für die einen sind die Fette die ungesunden Dickmacher, die einfach Schuld an allem sind. Und andere hingegen, geben große Summen für Arganöl oder schonend gepresstes Olivenöl aus. Es gibt auch Menschen, die Fett nur noch in medizinischen Dosen zu sich nehmen. Hier wird eher auf die Kapseln, als auf das Naturprodukt vertraut.

Durch zahlreiche Studien konnte in den letzten Jahren aber der gesundheitliche Nutzen von bestimmten Fetten belegt werden. Aber, wie gesagt; Bestimmte Fette! Fette haben natürlich auch nicht zu Unrecht ihren schlechten Ruf. Denn einige Fette, vor allem die tierischen Fette, schaden in großen Mengen erheblich. Ob Fette nun gut sind oder nicht, hängt in erster Linie von der Sorte ab.

Alles Gute,

Markus

Erreiche dein Wunschgewicht

Ich zeige dir Schritt für Schritt wie ich es geschafft habe mein Wunschgewicht zu erreichen. Trage dich einfach in den kostenlosen Newsletter ein und ich schicke dir eine exakte Anleitung mit:

  • den 9 besten Power Shakes, die dir Kilos auf die Hüften bringen
  • Tipps & Tricks wie du es schaffen wirst regelmäßig zu essen
  • schnelle & einfache Rezepte die dein Zunehmen erheblich vereinfachen
  • meinem Erfolgsrezept, wie du dein Selbstwertgefühl steigern wirst

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Unterernährung und die fatalen Auswirkungen | der-zunehm-coach.de

Kommentare sind deaktiviert.