Zunehmen mit Sport

Zunehmen, ist an sich schon eine kleine Herausforderung. Denn es lauern einfach viele Gefahren, die unsere hart angefutterten Kalorien wieder zunichte machen können. Zu diesen Gefahren gehören unter anderem auch die Ausdauersportarten. Was für das Abnehmen perfekt ist, stellt für das Zunehmen eine große Gefahr dar. Denn durch Ausdauersportarten, wie Joggen oder Radfahren, wird der Stoffwechsel noch mehr angeregt.

Und dann? Dann werden die Kalorien wieder verbrannt und das mit dem Zunehmen hat sich wieder einmal erledigt. Also, einfach Füße hoch und die ganze Zeit auf der Couch verbringen? Ganz so, muss es auch nicht sein. Wer eine sportliche Ader in sich hat, sollte diese durchaus hin und wieder mal rauslassen. Es müssen eben einfach nur andere Sportarten her.

So klappt es sportlich mit dem Zunehmen

Gesundes Zunehmen kann auch mit Sport verbunden werden. Am besten sind in diesem Fall Sportarten, die sich vorwiegend auf den Muskelaufbau beschränken. Gymnastik, Hanteltraining oder Krafttraining sind in diesem Fall die richtige Wahl für Dich. Dazu kannst Du auch verschiedene Geräte wie Butterfly, Beinpresse und –hebegeräte nutzen. So kannst Du Deine Muskelmasse steigern und verbrennst dabei aber nicht die wertvollen Kalorien. Du solltest die gewählten Übungen zwei- bis dreimal in der Woche ausüben. Dabei solltest Du aber mindestens 30 Minuten trainieren. Je länger, desto besser. Aber übertreibe es am Anfang nicht. Dein Körper muss sich an die sportlichen Aktivitäten auch erst einmal gewöhnen, sofern Du nicht regelmäßig und in diesem Ausmaß, bisher, Sport getrieben hast.

Vor dem Workout zum Arzt

Bevor Du jedoch mit einem Workout Deiner Wahl beginnst, solltest Du noch einmal einen Arzt konsultieren. Dieser wird Dich komplett durchchecken und dann sagen, ob das gewählte Workout wirklich für Dich geeignet ist. Gibt der Arzt sein Okay, dann kann es auch schon losgehen. Hast Du aber keine Erfahrung im Bereich der Workouts und des Muskelaufbau-Trainings, kann ein Besuch im Fitnessstudio weiterhelfen. Hier werden nicht nur spezielle Kurse angeboten, sondern Du bekommst auch die entsprechenden Einweisungen für die Geräte. Und Du findest vielleicht noch Gleichgesinnte, die mit Dir dasselbe Schicksal teilen.  Bei den Kursen unterschieden wir BBP/BOP, Body Pump und Body Workout. BBP/BOP steht für das Training mit Musik. Hier werden vor allem die Muskelgruppen von Bauch, Beinen bzw. Oberschenkel und Po gestärkt. Beim Body Pump werden die gesamten Muskeln des Körpers trainiert. Hier kommen Hanteln und einfache kräftigende Bewegungsabläufe zu Musik zum Einsatz.  Das Body Workout ist das gezielte Muskeltraining für den ganzen Körper. Es werden in diesem Fall verschiedene Materialien genutzt. Das könnten unter anderem Hanteln, Bänder, Kästen oder Bälle sein. Auch hier spielt Musik wieder eine wichtige Rolle.

Du siehst also, auch mit Sport kannst Du zunehmen. Man muss eben nur wissen, wie.

Alles Gute,

Markus

 

Erreiche dein Wunschgewicht

Ich zeige dir Schritt für Schritt wie ich es geschafft habe mein Wunschgewicht zu erreichen. Trage dich einfach in den kostenlosen Newsletter ein und ich schicke dir eine exakte Anleitung mit:

  • den 9 besten Power Shakes, die dir Kilos auf die Hüften bringen
  • Tipps & Tricks wie du es schaffen wirst regelmäßig zu essen
  • schnelle & einfache Rezepte die dein Zunehmen erheblich vereinfachen
  • meinem Erfolgsrezept, wie du dein Selbstwertgefühl steigern wirst

2 Kommentare zu Zunehmen mit Sport

  1. Cool, dass ich auf diese Seite gestoßen bin !!!! Hab morgen den Termin beim Doc zum Workout-Check. Bin gespannt. Werd euch auf dem Laufenden halten.
    Grüße die Sandra aus Weser

  2. Hallo Markus,

    vielen Dank für den Artikel. Ich gehe selber viel Joggen, aber habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, dass ich dadurch vielleicht nicht zunehmen kann. Ich werde das jetzt einfach mal etwas reduzieren.

    Nadja

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Wie kann man zunehmen | der-zunehm-coach.de

Kommentare sind deaktiviert.